Doing - IT-Transformation von Senacor

Doing It Yourself

Früh Verantwortung übernehmen, aber nicht alleine

Wir glauben daran, dass Entwicklung nur dort stattfinden kann, wo auch Verantwortung getragen wird. Deshalb stellen wir durch geeignete Projekteinsätze sicher, dass Neueinsteiger schnell direkten Kontakt zum Kunden bekommen und eigenverantwortlich arbeiten.

 Der Schlüssel ist das Team. Jeder Neueinsteiger arbeitet Seite an Seite mit erfahrenen Kollegen, die ihm Hilfestellungen leisten können. So hat jeder Mitarbeiter schnell Erfolgserlebnisse und kann 1:1 das Ergebnis seiner Arbeit beurteilen. Dass gerade am Anfang Raum für Fehler eingeräumt wird, gibt jedem einzelnen einen Gestaltungsfreiraum, in dem er sich ausprobieren und eigene Stärken ausbauen kann.

Gerade für die ersten Monate im Unternehmen bekommt der neue Kollege einen erfahrenen Mitarbeiter als Mentor zur Seite gestellt, um sich schnell in die Kultur, das Vorgehen und das tägliche Projektgeschäft einfinden zu können.

Jeder Mensch lernt anders

Deswegen zählt bei uns die persönliche Entwicklung, die der Mitarbeiter im Rahmen seiner Möglichkeiten und Aufgaben macht.

Wir fordern ohne zu überfordern. Wir fördern ohne zu unterfordern. Wir beurteilen unsere Mitarbeiter nach ihrer fachlichen Leistung und ihrer individuellen Entwicklung und setzen sie ihren Stärken entsprechend ein.

MANAGEMENT answers

    • Werden Mitarbeiter ins kalte Wasser geschmissen?
    • Katharina Landes (Partner HR): Ein klares Nein zu dem negativ wirkenden Aspekt der Metapher. Egal ob Absolvent oder langjähriger Mitarbeiter, jeder erste Tag auf einem neuen Projekt ist immer wieder spannend und wir lösen schwierige Aufgaben gemeinsam im Team.
    • Wie funktioniert das Mentoring Konzept?
    • Katharina Landes (Partner HR): Wir stellen neuen Mitarbeitern einen vergleichbar qualifizierten Kollegen, der ca. 1-2 Jahre im Unternehmen ist, zur Seite, um typische Fragen effizient zu lösen und Kontakte aufzubauen.
    • Kann man unterschiedliche Tätigkeiten ausprobieren, um herauszufinden, wohin man sich entwickeln will?
    • Katharina Landes (Partner HR): Senacor bietet mehrere Karrierepfade und fördert Multispezialisten. Über gezielte Karriereberatung entlang eines Fähigkeitenmodells, Gesprächen mit Kollegen und Wahrnehmung unterschiedlicher Tätigkeiten in Projekteinsätzen kann man seine persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten verstehen und aktiv beeinflussen.
Deutsch Ι English