Code & Play - IT-Transformation von Senacor

  • Entwickle deine Technologie – lass dich überraschen:

     

    Data Science, Modern Web Applications oder Reactive Architectures: Auch bei Runde 2 der Roadshow Code & Play haben über 30 Studenten an zwei Tagen (Freitag/ Samstag) zu verschiedenen Themen eigene Erfahrungen gesammelt, eigene Prototypen programmiert und natürlich auch ein bisschen gespielt!

    Fortsetzung folgt – weitere Informationen gibt es in Kürze hier.

       

Themen

1

Data Science (Frankfurt)

Impulsvorträge führen jeweils in die Themen Datenexploration mit Tableau, Predictive Modelling und Spark ein. Im Anschluss geht es Hands-on an die Benutzung der Werkzeuge und an die Programmierung. Ziel ist die Realisierung eines kleinen Programms, das ein Vorhersagemodell zur Berechnung einer Versicherungsprämie nutzt. Ein Ausblick auf Real-World-Szenarien mit Lessons Learned und Umsetzungsempfehlungen für die Architektur runden das Format ab.

2

Reactive Architectures (Nürnberg)

Reaktive Architekturen versprechen hoch-interaktive Anwendungen, die Informationen in Echtzeit anzeigen können und dabei in eine verteilte und fehlertolerante Umgebung mit hohem Datenvolumen eingebunden sind. Im Senacor Code & Play hast du an zwei Tagen die Gelegenheit, mit zwei Senacor Entwicklern eine mögliche Umsetzung in einem konkreten Prototyp zu erarbeiten.

Kenntnisse in OO-Programmierung in Java, grundlegende praktische Kenntnisse von Revisionsverwaltungssoftware (idealerweise git) und Fähigkeiten im Umgang mit einer Entwicklungsumgebung (Eclipse, IntelliJ, Netbeans) sind für das Code & Play Reactive Architectures wichtig.

3

Modern Web Applications (Hamburg)

Im Fokus steht die Entwicklung moderner HTML5/ JavaScript-basierter Webapplikationen auf der Basis des „Next-Generation“-MVVM-Frameworks „Aurelia“. Zur Einführung wird auch auf das „Handwerkszeug“ der modernen Javascript-Entwicklung eingegangen. Die Tools und Bausteine einer Zero-Turnaround-Entwicklung auf Basis von NodeJS/ npm, Gulp, Babel und JSPM werden vorgestellt und an unsere Bedürfnisse angepasst. Danach geht es direkt an die gemeinsame Entwicklung einer Beispielapplikation, die alle wesentlichen Bausteine und Konzepte einer HTML/ JS-Anwendung umfasst:  Databinding, Kommunikation mit REST-Services, Routing, Komponentisierung, Testing.

Du solltest JavaScript und/ oder TypeScript Kenntnisse mitbringen und vorab einen Github-Account erstellen.

Tour-Daten: 3 Themen, 3 Locations

Hamburg

13./14.01.2017

Modern Web Applications

Nürnberg

13./14.01.2017

Reactive Architectures

Frankfurt

20./21.01.2017

Data Science

Die Anmeldefrist für Code & Play Vol. 2 ist abgelaufen. Die nächsten Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

 

      

#

WARUM TEILNEHMEN?

Bei Code & Play hast du die Chance, praktische Erfahrungen in dem gewählten Thema zu sammeln. Tausche dich mit unseren erfahrenen Entwicklern und den teilnehmenden Studenten über Softwareentwicklung und aktuelle Technologien aus und bekomme aus erster Hand einen Eindruck, wie der Alltag eines Software Developers aussehen kann. Und der Spielfaktor kommt auch nicht zu kurz.
Also: COME AS YOU ARE.

PS: Die Teilnahme ist kostenlos. Reisekosten, Verpflegung und Übernachtung übernimmt Senacor (Bahnfahrt 2.Klasse oder Kilometerpauschale von 0,15 €/Kilometer).

Noch Fragen?

THERESA EITEL
Hochschulrecruiting

 

 eMail senden

+49 (89) 588 089-719

Rückblick: Code & Play

  • #ComeAsYouAre

  • #ComeAsYouAre

  • #ComeAsYouAre

  • #ComeAsYouAre

  • #ComeAsYouAre

Deutsch Ι English