Banking - IT-Transformation von Senacor
Am offenen Herzen operieren

Branchenfokus Banking

Der Bankensektor ist permanentem Wandel unterworfen. Nicht zuletzt infolge der Finanzkrisen befinden sich Banken im besonderen Fokus von Regulierungsbestrebungen, die kontinuierlichen Anpassungsdruck erzeugen und bei zahlreichen Marktteilnehmern zu einer kritischen Überprüfung der Geschäftsmodelle führen.

Auch die zunehmende Globalisierung der Märkte, der Markteintritt von Non- und Near-Banks sowie ein sehr kostensensitives Kundenumfeld erfordern zum Teil tiefgreifende Veränderungen zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit.

Die Branche reagiert mit verschiedenen Maßnahmen, die unmittelbare Auswirkungen auf die IT-Systemlandschaft haben:

  • Merger zur Vergrößerung des Marktanteils und zur Ausnutzung von Synergien
  • Standardisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen, ggf. in Verbindung mit einer Verlagerung von Funktionen in Billiglohnstandorte oder -Länder
  • Verbesserung der Datenqualität und -konsistenz in der Banksteuerung
  • Erhöhung der Flexibilität in der Banksteuerungs-IT zur strukturell kostengünstigeren Umsetzung regulatorischer Änderungen
  • Nutzung von innovativen Vertriebsansätzen und Technologien am Point of Sale und über mobile Endgeräte
  • Stärkere Differenzierung durch Produktinnovationen

Neben den geschäftlichen Auslösern der IT-Veränderung gibt es weitere Optimierungspotentiale:

  • Straffung der IT-Aufbau-/Ablauforganisation
  • Aufbau nutzenorientierter Enterprise Architektur Einheiten
  • Einführung agiler Entwicklungsmethodiken
  • Anpassung der Fertigungstiefe der IT
  • Technologische Modernisierung

Die Entwicklung und Umsetzung zukunftsfähiger Lösungen in diesem Umfeld erfordert eine integrierte, bereichsübergreifende Sicht auf die Systemlandschaft, ein umfassendes Produkt- und Prozessverständnis und nicht zuletzt ausgeprägte Architektur- und Steuerungskompetenz. Senacor vereint diese Kompetenzen und unterstützt namhafte Kunden in allen Segmenten des Finanzsektors. Typische Business-IT-Transformationsfelder im Banking sind:

  • Prozesseffizienz und Multikanal-Banking
  • Modernisierung/Erneuerung der Kernbankensysteme (Kunde/Konto/Passiv)
  • Modernisierung/Erneuerung der Kreditsysteme
  • Konsolidierung der Handelssysteme und anwendungsübergreifende Positionstransparenz
  • Datenversorgung der Enterprise Funktionen (Risk, Finance, Reg. Reporting)
  • Haupt-/Nebenbuch-Architektur und IFRS 9 / IFRS 13
  • Effiziente Abwicklungsplattformen im Transaktionsgeschäft

Projektbeispiele

  • Entwicklung eines übergreifendes IT-Zielbilds und Integrationsplanung beim Merger zweier Retailbanken
  • Optimierung der Banksteuerungssysteme inkl. Datenversorgung bei einem großen Immobilien- und Staatsfinanzierer
  • Realisierung einer Multi-Kanal-Architektur für Marktführerschaft im Vertrieb und höchste Effizienz in der Abwicklung bei einer führenden Retailbank
  • Strategie-Entwicklung und Integrationsarchitektur für eine gemeinsame europäische Bankenplattform für eine Großbank nach Übernahmen
  • Einführung eines Smart Offshoring Modells für die IT einer deutschen Großbank
  • Modernisierung der technologischen Plattform einer deutschen Direktbank
  • Front- und Middle-Office Automatisierung der Prozesse in der  Baufinanzierung
  • Konzeption und Entwicklung einer Multikanal-/Multi-Länderplattform für Verkauf und Bestandsbearbeitung von Ratenkrediten bei einem Spezialproduktanbieter der Volks- und Raiffeisenbanken
  • Austausch der  Brokerage Middleware in einem minimalinvasiven Verfahren für eine führende Direktbank
  • Konzeption und Realisierung der Anwendung für Online-Kreditprozesse bei einer Förderbank
  • Steuerung des Architekturoffice für eine Business IT-Transformation im Kontext einer SAP-Banking Einführung bei einer Retailbank
  • Planung, Steuerung und Umsetzung bei der gruppenweiten Konsolidierung der IT-Landschaft in den Bereichen Treasury, Risiko, Accounting und Operations bei einem Spezialinstitut
  • Zielarchitektur- und Roadmap-Entwicklung sowie standortübergreifende Steuerung für die Auslandstochter eines führenden Asset Managers
  • Planung, Steuerung und Umsetzung der IT-Landschaft zur Ausgründung einer Abwicklungsanstalt
  • Entflechtung und Anbindung von Operativsystemen an die zentrale Kernbankplattform sowie Unterstützung beim Sourcing der Wertpapierabwicklung im Rahmen der Post-Merger-Integration bei einem Europäischen Marktführer
  • Gesamtarchitekturfunktion und übergreifende Steuerung bei der gruppenweiten Konsolidierung und Harmonisierung der Kapitalmarktbereiche einschließlich Konzeption und Umsetzung einer neuen Nebenbucharchitektur für eine Großbank
  • IT-Bebauungsplanung Investment Banking, Softwareauswahl und Umsetzungsplanung im Landesbankenumfeld

Ansprechpartner

Deutsch Ι English